Ankündigungen Online-Medien Verein

ASK21 im neuen Glanz

ASK21 im neuen Glanz

Unsere ASK21 trägt die Hauptlast der Segelflugausbildung. Jahr für Jahr hunderte Starts und Landungen. Und wenn man fliegen noch lernt, sind halt auch nicht alle Landungen sanft.

Einsteigen, Aussteigen. Im Frühjahr und Herbst mit matschigen Schuhe, im Sommer mit staubigen Sandalen. Das alles hinterlässt Spuren. Im Fall unserer ASK21 waren das so viele Spuren, dass wir uns für eine Neulackierung entschieden haben. Daher entschwand unser Haupt-Schulflugzeug bereits vor dem Ende der 2018er Saison in Richtung Polen, wo sie gewissermassen ein neues Kleid bekommen sollte.

Diese Lackierung ist jetzt fertiggestellt und der Flieger wartet auf seinen Rücktransport. In den nächsten Wochen wird ein freundlicher Geist 3.000km fahren, um unsere “21” wieder an den Niederrhein zu holen. Der Lackierbetrieb hat uns aber schonmal mit Bildern unserer “neuen” ASK21 versorgt, die wir Euch nicht vorenthalten wollen.

Wenn sie zurück ist, stehen noch allerlei Arbeiten im Cockpitbereich an: Instrumente wieder einbauen, einen Transponder einbauen sowie ein neues elektrisches Variometer. Mit Beginn der neuen Saison wird man sie dann wieder in echt und im neuen Kleid am Himmel über dem Niederrhein ihre Runden ziehen sehen. Und eine neue Generation von Flugschülern wird sich dann daran begeben, die Geheimnisse des Flugzeug-Fliegens mit ihr zu ergründen.

Slider image

In voller Schönheit

Ganz in weiß mit tollem Glanz – unsere “neue” alte ASK21

Slider image

Leitwerk

Slider image

Vordere Haube

Alles neu lackiert – I-Brett fehlt noch in wird in Grefrath eingebaut

Slider image

Sitzwanne

Auch die Sitzwannen erstrahlen im neuen Glanz

Slider image

Hinterer Sitzpaltz

Das gesamte Cockpit erstrahlt in neuem Glanz. Auch hier fehlt noch das I-Brett.

Slider image

Pedalierie vorn

Auch hier: alles neu