Anleitungen-Webseite Anleitung_User Mail Verein

Einloggen mit Social Account

Der Mist mit dem Passwort

Viele unserer Webseiten-Nutzer scheinen Probleme zu haben, sich ihr Passwort (und login) zu merken. Das limitiert die Benutzung der Webseite, erzeugt Ärger und ist generell unschön. Andererseits sind im Mitgliederbereich der LSV Webseite Informationen (Kontakdaten zum Beispiel), die wir einer breiten Öffentlichkeit auf keinen Fall zugänglich machen wollen. Ein allgemeiner Zugang ohne Login kommt aus Datenschutzgründen daher nicht in Frage.

Lösungsansatz

Einloggen mittels eines Accounts in einem Sozialen Netzwerk. Etwas mehr als die Hälfte unserer Mitglieder nutzt Facebook. Keine Ahnung, wieviele von uns andere Soziale Netze (xing, linkedin, instagram, etc.) nutzen. Unter der Annahme, dass die meisten von Euch die Zugangsdaten zu ihrem Lieblings-Sozialen-Netz im Kopf haben, haben wir eine Möglichkeit eingebaut, sich über diesen Weg auf www.lsv-grenzland.de anzumelden.

EMail-Adresse ist der Schlüssel

Wer bereits einen Zugang hat, muss lediglich sicherstellen, dass die EMail-Adresse, mit er sich bei www.lsv-grenzland.de angemeldet hat, dieselbe ist, wie die, mit der er auf seinem Sozialen Netz angemeldet ist. Andernfalls bekommt unser System nicht mit, dass Ihr Ihr seid. Ihr könnt Eure EMail-Adresse hier gegebenenfalls ändern:
[button link=”https://lsv-grenzland.de/mitglieder/profil-aendern/” color=”blue” size=”small”]Meine Daten ändern[/button]

Dazu müsst Ihr natürlich angemeldet sein. Ah – und wenn Ihr schon dabei seid: ladet mal ein Bild von Euch hoch.

Anmelden: So geht’s

Wenn Ihr Euch zukünftig anmeldet, seht Ihr neben dem Login Formular die Logos der Sozialen Netze, die wir gegenwärtig unterstützen. Einfach das Logo “Eures” Netzes anklicken (aktuell Facebook und Linkedin. Xing ist beantragt). Bei der ersten Anmeldung öffnet sich ein separates Fenster, in dem Euer Soziales Netz nachfragt, ob www.lsv-grenzland.de wirklich auf Eure Daten zugreifen dar. Alles mit Ja, Ok, etc. anklicken. Fertig. Unsere Webseite merkt sich das – in der Theorie müsst Ihr Euch ab diesem Moment nie mehr separat anmelden.

Registrieren (für neue Mitglieder)

Neuanmeldungen gehen nach wie vor über eine Registrierung auf unserer Seite. Erst nach erfolgter Freischaltung durch die Admins, könnt Ihr als “Neunutzer” den oben beschriebenen Weg nutzen. Wir haben andernfalls keine Chance unliebsame Besucher auszusortieren. Bei der Registrierung unbedingt die EMail-Adresse des Sozialen Netzes nehmen, über das Ihr Euch später auf unserer Webseite anmelden wollt.

Bequemlichkeit kostet

Diese bequeme Möglichkeit des Einloggens hat natürlich einen Preis: Ihr gebt Facebook, xing und wie sie alle heißen NOCH MEHR Eurer persönlichen Daten. Die merken sich natürlich (dauerhaft) die Verbindung zu unserer Seite. Wenn das für Euch kein Thema ist, haben wir jetzt eine feine Lösung gegen das Vergessen. Wenn Ihr besorgt seid, was diese Netze schon jetzt alles über Euch wissen, dann müßt Ihr in den saueren Apfel beissen und Euch Eure Passwörter weiterhin merken.

Fragen und Anregungen für die Integration weiterer Sozialer Netze gern an Torsten.