Anleitungen-Webseite Anleitung_User Flugbetrieb Mail Verein Vereinsflieger

Eigene Daten in Vereinsflieger pflegen

Wie Ihr erfahren habt, werden wir in den nächsten Monaten AmeAvia ab- und Vereinsflieger anschalten, um damit unseren LSV zu verwalten. Heute lernt Ihr, wie Ihr eigene Daten in Vereinsflieger pflegen und vor allem Eure Lizenzen einpflegen könnt. Warum ist das wichtig? Sobald das System vollständig scharf geschaltet ist (ab 1.1.2017) wird Vereinsflieger Euch davon abhalten zu fliegen, wenn Eure Lizenzdaten nicht aktuell sind. Anders als bisher ist das jetzt die Aufgabe eines jeden Einzelnen.

Profil aufrufen

Als erstes müßt Ihr Euer Profil aufrufen. Zuerst loggt Ihr Euch bei vereinsflieger.de ein. Ihr seht etwas, das in etwa so aussieht:

vereinsflieger_de

Dann oben links auf “Mein Profil” klicken (1x genügt!). Jetzt sieht’s so aus:

vereinsflieger_de

Nun wieder auf “Mein Profil” (links im Navigationsbalken) klicken. Ihr seht nun etwas, das ungefähr so aussieht:

vereinsflieger_de

Profil bearbeiten

Vor Euch seht Ihr nun sämtliche Informationen, die Vereinsflieger von Euch hat. Wenn Ihr in diesem Bereich noch nie eine Änderung vorgenommen hat, dann sind das die Daten, die wir aus AmeAvia in das neue System übernommen haben. Insbesondere bei “alten” Mitgliedern (die schon sehr lange im Verein sind), können das auch sehr “alte” Daten sein. Ungefähr unter “LSV Grenzland” gibt es einen kleinen (leider etwas unscheinbaren Knopf) “Bearbeiten”. Da drauf klicken und die Sache sieht so aus (hier am Beispiel von Torstens Informationen):

vereinsflieger_de

Sollten hier bereits veraltete oder falsche Daten stehen, bitte unbedingt ändern. Dazu einfach die entsprechenden Felder anklicken und die korrekten Informationen eintippen. Wie Ihr seht, gibt es oben einen Liste von Reitern (Allgemein, Verein, usw.). Bitte geht durch sämtliche Reiter durch, überprüft Eure Daten und aktualisiert sie, wenn erforderlich. Bitte nach jeder Änderung “Speichern” drücken (das ist die sogenannten Hosenträger-Gürtel-Regel 🙂 ).

Lizenzdaten pflegen

Ganz besonders wichtig ist der Reiter “Lizenzen” und der Reiter “Dokumente”. Wenn Ihr auf den Reiter “Lizenzen” klickt, sieht die Lage ungefähr so aus (wieder mit Torstens Informationen als Beispiel):

vereinsflieger_de

Es taucht nun eine 2. Reihe von Reitern auf mit allgemeinen Daten und Daten zu Euren Lizenzen. Bitte klickt Euch durch alle für Eure Lizenzen relevanten Reiter und aktualisiert bzw. überprüft Eure Angaben (und ja, immer wieder “Speichern” klicken). Wenn Ihr durch diesen Bereich seid, sollten sämtliche Angaben zu Euern Lizenzen aktuell sein.

Jetzt brauchen wir noch Kopien Euerer Lizenzen. Dazu geht Ihr auf den Reiter Dokumente. Das Bild sieht dann ungefähr so aus (allerdings, wenn Ihr noch nie Lizenzen hochgeladen habt, etwas spärlicher, als auf im Beispielbild):

vereinsflieger_de

Wenn Ihr neue Lizenz-Kopien hochladete, scannt Ihr am Besten vorab alles, was Ihr hochladen wollt. Das geht mit einem Scanner oder auch gut mit einem Smartphone (entweder als Bild oder mit einer der vielen kostenlosen Scanner-Applikationen). Beim Scannen bitte beachten, dass Ihr hier keine Bilder in Super-Duper-Mega-Auflösung hochladet. Für jedes Mitglied stehen uns 500MB Speicher für Dokumente zur Verfügung. Das ist mehr als genug, wenn Ihr die Dokumente in normaler Auflösung hochladet.

Habt Ihr nun alle Eure Lizenz-Kopien erzeugt, geht es ans Hochladen. Dazu unterhalb der Reiterleiste auf “+Neues Dokument” klicken. Das sieht dann so aus:

vereinsflieger_de

Von oben nach unten jetzt zunächst die Datei auswählen, die Ihr ins System laden wollt. Dann dem Dokument einen Namen geben (zum Beispiel “LAPLA_Torsten”). Am Ordner müsst Ihr nichts ändern. Dann aber wichtig: die Dokumentenzuordnung. Wenn Ihr auf das Pop-Up Menü klickt (steht hier im Beispiel auf “Sonstiges”) geht eine lange Liste von möglichen Dokumententypen auf – unter anderem auch “Lizenzen”. Bitte wählt die zum hochgeladenen Dokument passende Zuordnung aus (also für Lizenzen “Lizenzen”, für Medicals “Medical” usw.). Am Dateidatum braucht Ihr wieder nichts zu ändern. Aber die Gültigkeit ist wichtig. Hier bitte das Ablaufdatum angeben und rechts davon einen Haken setzen in “danach automatisch löschen”. Damit stellen wir sicher, dass uns die Platten nicht überlaufen mit alten, längst abgelaufenen Medicals. Das war’s. Jetzt auf “Dokument hochladen” klicken und warten. Danach das nächste Dokument und so weiter.

Wenn Ihr Euch verhaspelt: ganz oben, neben dem Punkt “Administration” (im Beispiel, nicht bei allen sichtbar) gibt es ein kleines Fragezeichen, das Euch zur Online-Hilfe führt.

1 Kommentar Neues Kommentar hinzufügen

Kommentare sind geschlossen.