Suche
  • Fliegen am Niederrhein
  • +49 2158 800099
Suche Menü
Erfolgreiche Junioren

LSV Junioren fliegen zur Deutschen Meisterschaft

Erfolgreiche Junioren

Der LSV Grenzland e.V. freut sich erneut über seine erfolgreichen Junioren. Maximlilian Waldow (21) und Marius Stelzer (19) haben sich in diesem Sommer auf sogenannten Qualifikations-Wettbewerben ihr Ticket zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft 2018 der Junioren gesichert. Julius Hanssen (19) hat es fast geschafft. Er steht auf einem aussichtsreichen Nachrückerplatz für die Deutsche Meisterschaft. Sollte einer der bereits qualifizierten Piloten ausfallen, wird Julius nachrücken.

Wir vom LSV Grenzland e.V. sind mächtig stolz auf die drei Niederrheiner Jungs, die alle in unserem Verein die Segelfliegerei erlernt haben, ihre ersten Schritte in die Überlandfliegerei hier am thermisch eher mäßigen Niederrhein gemacht haben und heute auf sportlichem Top-Niveau in Deutschland fliegen.

Erfolgreiche Junioren

Max Waldow auf dem Quali-Wettbewerb in Grabenstetten (Baden-Württemberg)

Segelflugwettbewerbe sind Luftrennen. Wer über eine definierte Strecke (in der Regel mehrere hundert Kilometer) den schnellsten Flug schafft, gewinnt. Details zu Wertung solcher Flüge findest Du hier. Die Teilnahme an Deutschen Meisterschaften der Jugendlichen wird über Qualifikations-Wettbewerbe geregelt. Davon gibt es pro Jahr eine handvoll an verschiedenen Standorten in Deutschland. Über knapp zwei Wochen messen sich die Piloten an fliegbaren Tagen in der oben beschriebenen Weise. Pro Wettbewerb wird vorab definiert, wieviele Teilnahmeplätze an einer Deutschen Meisterschaft dort erfolgen werden können. Dieses Jahr nahmen Julius und Marius an der „Quali“ in Leverkusen Ende Juli teil und Max flog in Grabenstetten (Baden-Württemberg) auf der schwäbischen Alb auf die vorderen Plätze zur Qualifikation.

LSV Junioren fliegen zur Deutsche Meisterschaft

Marius Stelzer konzentriert im Cockpit

Nächstes Jahr vom 30.07-10.08.2018 heißt es dann Daumen drücken, wenn hoffentlich alle drei Grenzländer in Grabenstetten um die Meisterschaft fliegen.

Mehrere unserer jugendlichen Piloten kämpfen Jahr für Jahr um die Teilnahme an deutschen Meisterschaften. Vor Max, Marius und hoffentlich auch Julius waren dies in den vergangenen Jahren Felix Rommelaere und Max Milstrey. Für die Teilnahme nutzen unsere Sportler in aller Regel die Vereinsflugzeuge.

LSV Junioren fliegen zur Deutsche Meisterschaft

Julius Hanßen hofft auf einen Nachrückerplatz

Die Liste der Qualifizierten (nummeriert mit 1xxx) und Nachrücker (nummeriert mit 2xxx) ist hier zu sehen:

https://segelflug.aero/web/index.php/qualifizierte-dm-junioren-2018

Autor:

Ich bin gegenwärtig Geschäftsführer und einer von ca. 25 Fluglehrern im LSV Grenzland e.V. Wenn ich nicht an der Webseite rumfummle, versuch ich möglichst oft, im Segelflugzeug zu sitzen. Nur im Winter, wenn der Segelflug am Niederrhein ruht, zieht es mich auch in Motorflugzeuge. Alles in allem hab ich so 1.100 Flugstunden und ca. 1.700 Starts auf dem Buckel.

Schreibe einen Kommentar