Suche
  • Fliegen am Niederrhein
  • +49 2158 800099
Suche Menü

Ventus 2b „EG“

Der Ventus ist ein Leistungssegelflugzeug des Herstellers Schempp-Hirth aus Kirchheim unter Teck und ist bekannt für zahlreiche Siege in Europa- und Weltmeisterschaften im Segelflug.

In unserem Verein wird der Ventus für den Streckensegelflug und für Segelflugwettbewerbe eingesetzt, bei denen er in der sogenannten 15m-„Renn-Klasse“ mitfliegt.

Aufgrund seiner Wölbklappen (bewegliche Klappen am hinteren Ende des Flügels, die das Profil verändern und somit für bessere Schnellflug- und Landeeigenschaften sorgen können) ist er jedoch eher erst für erfahrene Streckenflugschüler geeignet, die bereits sicher sind im Umgang mit ihrem Fluggerät.

 

TECHNISCHE DATEN
Spannweite15 m
Flügelfläche9,67 m²
Flügelstreckung23,2
Rumpflänge6,35 m
Leermasse mit Mindestausrüstungca. 240 kg
max. Abflugmasseca. 525 kg
Wasserballast (max.)200 kg (l)
Flächenbelastung30,9 – 54,3 kg/m²
Höchstgeschwindigkeit270 km/h
Manövergeschwindigkeit180 km/h
Mindestgeschwindigkeitca. 65 km/h
 geringstes sinken ca. 0,51 m/s
bestes Gleitverhältnis ca. 1:48
04-Aug-2010 15:44, Panasonic DMC-TZ4, 4.4, 9.8mm, 0.001 sec, ISO 100
 
 
 

 

 

 

 

 

Autor:

Mein Name ist Max Waldow und ich bin seit 2010 Mitglied im LSV Grenzland. Seit 2013 bin ich im Besitz des Segelflugscheins und bin bemüht ihn so oft es geht zu nutzen. Eine ganze weile war ich als Jugendleiter aktiv, musste diese Aufgaben aber leider aufgrund meines Studiums abgeben. Dennoch bin ich stets bemüht mich für den Verein, den Luftsport und vor allem die Jugend einzusetzen.

Schreibe einen Kommentar