Suche
  • Fliegen am Niederrhein
  • +49 2158 800099
Suche Menü

Geänderte Flugbetriebsordnung

Nach der Analyse eines Zwischenfalls haben wir die Flugbetriebsordnung geringfügig angepasst. Die Änderungen umfassen den Bereich der Einweisung in neue Flugzeugtypen. Hier haben wir einen Verweis darauf eingebaut, dass für die Einweisung die Checkliste (S.63) der „Methodik der Segelflugausbildung“ verwendet werden soll. Darüber hinaus muß der einweisende Fluglehrer die erfolgreiche Einweisung im persönlichen Flugbuch des eingewiesenen Piloten vermerken (mit Unterschrift).

Darüber hinaus haben wir den Text zur Meldung von Störungen an die vereinsflieger.de Lösung angepasst.

Die geänderte Flugbetriebsordnung gibt es hier: 05 Flugbetriebsordnung

Euer Vorstand

Autor:

Ich bin gegenwärtig Geschäftsführer und einer von ca. 25 Fluglehrern im LSV Grenzland e.V. Wenn ich nicht an der Webseite rumfummle, versuch ich möglichst oft, im Segelflugzeug zu sitzen. Nur im Winter, wenn der Segelflug am Niederrhein ruht, zieht es mich auch in Motorflugzeuge. Alles in allem hab ich so 1.100 Flugstunden und ca. 1.700 Starts auf dem Buckel.

Schreibe einen Kommentar