Suche
  • Fliegen am Niederrhein
  • +49 2158 800099
Suche Menü
Kunstfluglehrgang 2017

Kunstfluglehrgang 2017

Kunstfluglehrgang 2017

Liebe Kunstflugfreunde,

in der Zeit vom 23.10.-27.10.2017 möchte der LSV Grenzland e.V. am Flugplatz Grefrath einen Segelkunstfluglehrgang für Anfänger und Fortgeschrittene veranstalten. Als Lehrgangsleiter haben wir Detlef Schulz aus Wanlo gewinnen können. Geschult wird auf ASK 21 und DG 505. Der Lehrgang beginnt mit einem verpflichtenden Theorieblock am Sonntagnachmittag, dem 22.10.2017 ab 15:00 Uhr. Für den Erwerb einer Kunstflugberechtigung ist die Teilnahme am kompletten Lehrgang erforderlich. Inhaber einer Segelkunstflug-Berechtigung dürfen einzelne Tage wählen, sollten jedoch möglichst am Theorienachmittag teilnehmen und sich für die gewünschten Lehrgangstage verbindlich anmelden. Die Lehrgangsgebühren betragen 35 € für 1-2 Tage bzw. 70 € für 3-5 Tage Teilnahme. Damit wird u.a. eine Umlage der Fahrtkosten und Verpflegung für die externen Kunstfluglehrer, sowie für die Überführung weiterer Kunstflugsegler nach Grefrath finanziert. Ein F-Schlepp auf 4500 ft. kostet für Vereinsmitglieder erfahrungsgemäß rund 50 €. Für vereinsexterne Teilnehmer ist eine zeitlich befristete Mitgliedschaft im LSV Grenzland erforderlich. Dafür wird zuzüglich zu den Fluggebühren der regulären Vereinsmitglieder eine Tagespauschale von 17 Euro erhoben. Für den Lizenzerwerb sind mindestens 20 Ausbildungsflüge vorgeschrieben, darunter mindestens einmal Trudeln. Mindestvoraussetzungen für den Beginn der Kunstflugausbildung sind lt. EASA 40 Stunden oder 120 Segelflugstarts als Pilot in Command nach Erwerb der Lizenz. Die Pilotenmasse im vorderen Sitz sollte 100 kg nicht überschreiten.

Das Anmeldeformular könnte Ihr hier herunterladen: Anmeldeformular Kunstfluglehrgang 2017. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Ausgefüllte Anmeldeformular bitte bis 30.9.2017 an Helge Schulz zur Wiesch schicken.

Mit freundlichem Fliegergruß

Leitung: Detlef Schulz (Kunstfluglehrer, Gruppenfluglehrer)
Organisation: Helge Schulz zur Wiesch (Kunstfluglehrer)
Kunstfluglehrerassistent: Alexander Brüssow
Startleiter: Andrew Gardiner
F-Schlepp: N.N.

Autor:

Ich bin gegenwärtig Geschäftsführer und einer von ca. 25 Fluglehrern im LSV Grenzland e.V. Wenn ich nicht an der Webseite rumfummle, versuch ich möglichst oft, im Segelflugzeug zu sitzen. Nur im Winter, wenn der Segelflug am Niederrhein ruht, zieht es mich auch in Motorflugzeuge. Alles in allem hab ich so 1.100 Flugstunden und ca. 1.700 Starts auf dem Buckel.

Schreibe einen Kommentar